Sich bewerben heißt – für sich werben

Du weißt, was Dich interessiert und was Du gut kannst. Über Berufe hast Du Dich informiert und Dich bereits für einen oder mehrere entschieden.

Jetzt richtig bewerben – aber wie? Denn ob Du die Stelle bekommst, hängt zum großen Teil davon ab, wie Du Dich bei Deiner Bewerbung präsentierst.

Achte auf Deine Präsentation im Facebook u. ä. Internetforen! Zu viel Privates kann sich nachteilig für Dich auswirken.

Zeige, wer Du bist und was Du kannst – das gelingt Dir umso besser, je sorgfältiger Du Dich darauf vorbereitest.

Bewerbungsschreiben, Auswahltest, Vorstellungsgespräch – eine Bewerbung verläuft meist in mehreren Etappen.

Fragen wie diese werden Dir dabei immer wieder begegnen:

  • Warum hast Du Dich für diesen Beruf entschieden?
  • Warum bewirbst Du Dich bei diesem Unternehmen?
  • Welche Interessen und Fähigkeiten bringst Du für Deinen Wunschberuf mit?

Je genauer Du Dir überlegst, wie Deine Antworten auf diese Fragen lauten, umso überzeugender wirst Du Dich bei Betrieben präsentieren können! Und damit steigen Deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz!

Beginne früh genug mit der Lehrstellensuche – bewirb Dich schon zu Beginn Deines letzten Schuljahres!

Lehre Sehr gscheit Bewerbungstipps