Bedingt durch die COVID-19 Krise war es erforderlich im Zeitraum 16. März bis 30. April 2020 den Prüfungsbetrieb (Lehrabschlussprüfung, Meister- und Befähigungsprüfung, Ingenieurzertifizierung)  bundesweit einzustellen.

Das Wirtschaftsministerium (als Aufsichtsbehörde) hat uns nun grünes Licht gegeben, den Prüfungsbetrieb ab 4. Mai 2020 schrittweise wieder aufzunehmen. Dies unter der Vorgabe spezieller Schutzvorkehrungen.

Wir sind schon bei den Vorbereitungen, damit die ab dem 4. Mai bereits geplanten Prüfungen stattfinden können. Des Weiteren laufen die Vorbereitungen, abgesagte Prüfungen nachzuholen.

Wir versuchen hier möglichst rasch zu agieren, bitten aber bereits jetzt um Verständnis, wenn es zu Wartezeiten kommt. Auf Grund der Sicherheitsvorgaben dürfen wir zB nur kleinere Personengruppen zu Prüfungen einteilen.

Sowohl die MitarbeiterInnen der Lehrlingsstelle als auch die MitarbeiterInnen der Meisterprüfungsstelle arbeiten mit Hochdruck an der Wiederaufnahme des Prüfungsbetriebes und werden sich Schritt für Schritt mit allen angemeldeten PrüfungskandidatInnen in Verbindung setzen.

Bei Fragen ruf uns bitte einfach an.
Das Team der Lehrling- und Meisterprüfungsstelle