Door-Opener zur Modelkarriere? Behind the scenes des Kampagnenshootings.

Ein renommiertes Fotostudio in der Alpenstraße in Salzburg ist der Schauplatz des ersten Shootings für die neue Lehrlingskampagne der Wirtschaftskammer Salzburg. Und wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, hier wird gerade der neue Fashionkatalog einer internationalen Modemarke produziert.

bu3t0760Fotograf, Assistent, Visagistin, Stylistin, diverse Directors der Werbeagentur, ein Kameramann und Assistenten stehen bereit um die Hauptdarsteller perfekt in Szene zu setzen: Sechs attraktive, hochinteressante Frauen und Männer, frische coole Typen zwischen 16 und 29 Jahren die allesamt etwas ganz Entscheidendes gemeinsam haben: Die Lehre als ihren persönlichen Door-Opener für eine erfolgreiche Zukunft.

bu3t0775Sie sind heute Unternehmer, leitende Angestellte, angehende Maturanten und Studenten, junge Aufsteiger, unabhängig, stehen auf eigenen Beinen, können sich verwirklichen, erfüllen sich ihren Traum und beweisen mit ihrer individuellen Geschichte: Mit einer Lehre stehen jungen Menschen heute alle Türen offen. Vielleicht sogar die Tür zur Modelkarriere, denn auch vor der Kamera erweisen sie sich allesamt als echte Naturtalente. 

Geduldig lassen Sie sich schminken und stylen, wechseln sie unzählige Male die Outfits, führen die Regieanweisungen perfekt aus, posieren, dass Heidi vor Neid erblassen würde und meistern auch das abschließende Interview souveräner als so manches Sternchen am roten Teppich … 

Überzeugt euch selbst – die neue Kampagne startet ab 7.10.2016. Hier noch ein paar Impressionen vom Fotoshooting:

Steckbriefe:

typ1

Sascha Unterweger (19)

Maurer bei Empl Bau, Mittersill

Ich will einen sicheren Arbeitsplatz, in einer Firma mit echten Aufstiegschancen. Ich will dass gute Leistung belohnt wird und mein eigenes Geld verdienen. Ich möchte draußen arbeiten und etwas von der Welt sehen. Darum habe ich mich für eine Maurer-Lehre entschieden. Damit mir alle Türen offen stehen.

 

typ2

Katharina Heugenhauser (19)

Floristin bei Gärtnerei Schwaighofer, Saalfelden

 Ich will eigenständig arbeiten, kreativ sein, meine Ideen verwirklichen. Ich will gestalten, Freude schenken.
Ich will aber auch frei und unabhängig sein und mich auf eine blühende Zukunft freuen. Darum mache ich eine Lehre als Floristin. Damit mir alle Türen offen stehen

 

typ3

Lukas Karner (17)

Installateur bei HSG-Schattauer, Golling

Ich will einen Beruf mit Perspektiven. Ich will finanziell abgesichert sein und ein gutes Leben genießen. Ich will mich verwirklichen und das tun, was mir Spaß macht. Aber vielleicht will ich auch mal in eine ganz andere Richtung gehen. Darum mache ich bei HSG-Schattauer die Installateurs-Lehre mit Matura. Damit mir alle Türen offen stehen.

 

typ4

Melanie Hribernigg (23)

Filialleiterin bei dm drogerie markt, Salzburg-Aigen

 Ich bin heute Filialleiterin und studiere berufsbegleitend Handelsmanagement. Ich war immer schon ehrgeizig und will Karriere machen, nicht stehen bleiben, immer einen Schritt weiter kommen. Darum hab ich bei dm eine Lehre im Drogeriefachhandel gemacht. Damit mir alle Türen offen stehen.

 

typ5

Alis Jusic (17)

Elektrotechniker bei ERA-Elektrotechnik-Ramsauer, Wals

Ich will eine gute Ausbildung und einer der Besten sein, in dem was ich tue. Ich will von älteren Kollegen lernen, selber weiter kommen und ein wichtiger Mitarbeiter in der Firma sein. Vielleicht möchte ich später auch mal eine eigene Firma gründen. Darum habe ich mich für eine Lehre als Elektrotechniker entschieden. Damit mir alle Türen offen stehen.

 

typ6Peter Fuchs (29)

Metalltechnik Fuchs, Schleedorf

 Ich wollte immer schon etwas mit den eigenen Händen schaffen. Ich wollte ein Spezialist sein, in dem was ich tue, mir etwas aufbauen und Verantwortung übernehmen.
Ich bin heute Unternehmer in einer boomenden Branche und bilde selbst Lehrlinge aus. Damit meinen jungen Mitarbeitern so wie mir alle Türen offen stehen.

 

 

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar