Salzburger Champions bei den „WorldSkills“

Nach der erfolgreichen Bilanz der Salzburger Jungfachkräfte bei den WorldSkills folgte mit der Ehrung der Teilnehmer in der WK Salzburg ein weiterer Höhepunkt. Maler- und Beschichtungstechniker Stefan Planitzer von der Malerei Gautsch in St. Andrä hat sich den Titel des „Berufsweltmeisters“ erkämpft. Darüber hinaus wurde ihm die Medaille „Best of Nation“ verliehen. Planitzer hat für die Weltmeisterschaft seit Jänner mehr als 1.000 Stunden trainiert und schließlich die beste Leistung aller 46 österreichischen Teilnehmer abgeliefert.

Aber auch die anderen Salzburger Jungfachkräfte haben hervorragend abgeschnitten. „Medallions for Excellence“ gab es für:

  • Thomas Trausnitz vom Liebherr-Werk Bischofshofen,
  • Alexander Absmann vom W&H Dentalwerk Bürmoos
  • Marco Panhölzl vom Verwöhnhotel Berghof in St. Johann
  • David Viskovic und Jakob Buchsteiner von der HTL Salzburg

„Sie alle haben einen tollen Erfolg errungen – für sich, für Salzburg und für die duale Ausbildung!“, betonte WKS-Präsident Manfred Rosenstatter. Immerhin ging jede fünfte der österreichischen Medaillen bei den WorldSkills nach Salzburg.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar