Zahlen, Daten und Fakten zur Lehre

Es gibt viele Dinge, die Menschen nicht oder nur unvollständig über die Lehre wissen. Genau diese Wissenslücken zu füllen, ist eine der Aufgaben der neuen Kampagne „Lehre: Sehr gscheit“. Die Lehre öffnet viele Türen und steckt voller Möglichkeiten, das beweisen vor allem die angeführten Zahlen, Daten und Fakten zur Lehre in Österreich bzw. in Salzburg.

Die TOP 3 der beliebtesten Lehrberufe von Mädchen in Österreich

  1. Einzelhandel (25%)
  2. Bürokauffrau (12%)
  3. Friseurin (10%)

Die TOP 3 der beliebtesten Lehrberufe von Burschen in Österreich:

  1. Metalltechnik (15%)
  2. Elektrotechnik (11%)
  3. Kraftfahrzeugtechnik (9%)
42-57313172

Bei den Burschen sind vor allem Metall- und Elektroberufe gefragt.

Wusstet ihr, dass …

… in Österreich im Jahr 2015 rund 110.000 Lehrlinge ausgebildet wurden. In Salzburg waren es 8.330 Lehrlinge.

… über 30% der österreichischen Führungskräfte einen Lehrabschluss als höchste Ausbildungsform aufweisen. Das bedeutet, dass die Lehre oft auch ein Türöffner für spätere Managementpositionen ist.

… die Lehrberufe einem ständigen Wandel unterworfen sind und laufend an die Entwicklungen und Bedürfnisse in der Wirtschaft angepasst werden. Auch neue Lehrberufe entstehen so immer wieder. Aktuell kann in Österreich zwischen 198 verschiedenen Lehrberufen ausgewählt werden.

… 99% der Lehrlinge die Lehre weiterempfehlen würden und somit bestätigen, dass die Lehre die richtige Entscheidung war.

… Salzburgs Lehrlinge die zufriedensten Arbeitnehmer sind: Sie geben ihrem Arbeitsplatz im Schnitt die Note 1,44 (österreichischer Durchschnitt: 2,06)

… man nie zu alt ist und es nie zu spät ist für eine Lehre: Die ältesten aktuellen Lehrlinge in Österreich haben erst mit über 50 Jahren ihre Ausbildung begonnen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar